Die Basilikainsignien

Das Wappenschild mit Tintinnabulum

Auf dem Wappenschild ist folgendes abgebildet:

DSC_5919Im linken oberen Feld, befindet sich das päpstliche Wappen, mit den Insignien des Petrusamtes. So wird deutlich, dass die Erhebung zur Basilika ein päpstliches Geschenk ist.

Im rechten oberen Feld sehen wir das Trierer – Kreuz. Es erinnert daran, dass wir zum Bistum Trier gehören, dessen Bischof unsere Bitte um die Erhebung an die deutsche Bischofskonferenz und nach Rom weitergeleitet hat.

Am unteren Teil des Wappens sehen wir die Abbildung des Löwen von Aquitanien mit dem Kreuz. Dieses Symbol soll uns daran erinnern, dass unser Kirchenpatron, der heilige Kastor aus Aquitanien (heute Südfrankreich) kam, um an der Mosel das Christentum zu verkünden und zu vertiefen.

Unter dem Wappenschild befindet sich ein kleines Glöckchen. ( Tintinnabulum )

 

Das Conopeum

ConnopeumBeim Conopeum, italienisch Patiglione genannt handelt es sich um einen auf einer Tragstange angebrachten kegelförmigen Schirm aus gelb-rot gestreifter Seide. Die Stange läuft über dem zeltartigen Schirm aus in einer Kugel, die von einem Kreuz überragt wird.

 

Bei Prozessionen in und außerhalb der Kirche trägt man die beiden Ehrenzeichen dem Klerus voran, wobei das Glöckchen am Wappenschild geläutet wird.